Seite 1 von 1

Franzosen nach Syrien?

BeitragVerfasst: 15. Sep 2015 22:23
von Knallkopp
Code: Alles auswählen
Erst dachte ich, dass es ein klassicher FREUD war, als Nicolas Sarkozy letzte Woche davon schwadronierte, dass Frankreich immer an der Seite der Diktatoren stand. Immerhin wurden in den letzten Jahren immer wieder mehr oder weniger unappetitliche Figuren der Weltgeschichte zur Parade des 14. Juli auf den Champs Elysées eingeladen, um ihnen die neuesten französischen Waffen zu verkaufen. Gadhafi war da, Assad war auch da und die afrikanischen Diktatoren sowieso. Und nun soll die französische Armee in die grosse Bärenfalle im Nahen Osten tappen und mit Bodentruppen in Syrien einlaufen? Gegen wen? Gegen Assad? Gegen die IS? Gegen die aufständischen Milizen? Gegen die Kurden? Gegen die Türkei? Gegen die Russen? Gegen die USA? Gegen die CIA? Gegen die Special Forces? Gegen die Irakis? Gegen die verdeckten operativen Kräfte der Golf - Scheichs? Alle mischen sie in Syrien mit! Man kann nur hoffen, dass der französische Militär - Geheimdienst DGSE den französischen Präsidenten vorher noch an die Kette legt. In diesem Labyrinth der Interessen kann eine Berufsarmmee von nur 100.000 Mann ( Heer, Luftwaffe, Marine) nur verlieren. Sie wird aufgerieben. Herr im Himmel, schenk den französischen Politikern Hirn!


Rainer Kahni dit Monsieur Rainer

Re: Franzosen nach Syrien?

BeitragVerfasst: 17. Sep 2015 23:20
von etcpp
Wenn das stimmen sollte, wäre es ganz sicher nur Geschwätz. Ich finde allerdings über google nichts dazu ...